Unsere Dienstleistungen

HÄUSLICHE INTENSIVPFLEGE

Zur Zeit befinden sich unsere Klienten im Umkreis von 70 Km.
Zu Hause ist der Ort, an dem wir uns sicher und geborgen fühlen – vor allem für Kranke sind die eigenen vier Wände ein sicherer Rückzugsort. Wenn sich plötzlich die komplette Lebenssituation verändert, ist ein vertrautes und familiäres Umfeld umso wichtiger.
Der Verbleib im häuslichen Umfeld hat somit auch einen psychologisch positiven Aspekt, wenn es um die Stabilisierung des Gesundheitszustandes handelt. Indem wir Schwerkranke im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung versorgen, bieten wir eine Alternative zu einem Pflegeheim. Denn ein Pflegeheim bedeutet oft eine große Umstellung in vielen Lebensbereichen. Im Gegensatz zu einem Pflegeheim erhalten Klienten/innen mit unserer ambulanten Intensivpflege eine individuelle Betreuung rund um die Uhr.

Unsere Leistungen im Überblick

Pflege von Jung und Alt: Unsere Mitarbeiter/innen der ambulanten Intensivpflegedienste betreuen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit verschiedenen Erkrankungen, die eine Tracheotomie und/oder Beatmung erfordern.

Ausführliche Beratung

Außerklinische Intensivpflege beginnt bei uns mit einer umfassenden Beratung. Wir wollen unseren Klienten/innen die passende individuelle Intensivpflege bieten. Dabei spielen viele Faktoren und Bedürfnisse eine Rolle. Deshalb setzen wir uns mit Ihnen zusammen, hören Ihnen zu und beraten über geeignete Versorgungsformen.

Grundpflege

Die Grundpflege umfasst die Körperpflege, Ernährung und Mobilität, die unsere geschulten Pflegefachkräfte mit der nötigen Sensibilität übernehmen.

Behandlungspflege und Heimbeatmung

Wir leisten im Rahmen der Behandlungspflege medizinisch notwendige Maßnahmen, unter anderem die Überwachung der Beatmung, Behandlungspflege Leistungen, wie Absaugen, der oberen Atemwege, TS- und PEG-Versorgung, Dekubitusversorgung usw. Spezielle Krankenbeobachtung nach SGB V Abs. 37.2. Wir bitten pflegerischen Rufbereitschafts sienst 24/7, sowie die Möglichkeit, dass jemand zu jeder Zeit vor Ort zu Ihnen kommt...

Begleitung im Alltag

Außerklinische Intensivpflege endet bei uns nicht an der Bettkante, sondern setzt sich gemeinsam mit unseren Klienten/innen im Alltag fort. Wir sind rund um die Uhr da und sorgen für ein würdiges Leben trotz gesundheitlicher Einschränkung.

Unterstützung bei der Antragstellung und Kostenklärung

Damit Sie in dieser ohnehin anstrengenden Situation nicht den Überblick über die notwendigen Formalitäten verlieren, helfen wir Ihnen gerne bei der Antragsstellung sowie der Kostenklärung.

AMBULANTE PFLEGE

Unsere Klienten befinden sich in Umkreis von 20 Km. Jede Fahrtoure ist von 1 PFK geleitet. Ziel der ambulanten Pflege ist es, dass Menschen dem Bedarf und den Möglichkeiten entsprechend in der häuslichen Umgebung pflegerisch versorgt werden. Diesem Ziel liegen unsere Leistungen zu Grunde.

Beratung

Sie haben einen Angehörigen, der Hilfeleistungen benötigt und wissen nicht was Sie tun sollen? Wenden Sie sich an uns. Wir beraten Sie gerne zu den Themen: Pflege, Finanzierungsmöglichkeiten, Geld- und Sachleistungen, Verhinderungspflege, Haushaltshilfe, Hilfsmittel und vielem mehr.

Grundpflege

Grundpflege bezeichnet grundlegende, gewöhnliche und regelmäßig wiederkehrende pflegerische Verrichtungen. Diese umfassen den Bereich der Körperpflege, des Zubereitens von Mahlzeiten und ggfls. Anreichens, der Mobilität sowie andere nichtmedizinische Pflegetätigkeiten aus den Bereichen des täglichen Lebens wie Duschen, Waschen und Inkontinenzversorgung.

Behandlungspflege

Als Behandlungspflege werden Tätigkeiten verstanden, die auf ärztliche Verordnung durch unsere Pflegekräfte erbracht werden. Diese Aufgaben umfassen beispielsweise Wundversorgung, Verbandswechsel, Medikamentengabe, Blutdruck- und Blutzuckermessung, das An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen, aber auch die Krankenhausvermeidungspflege.

Verhinderungspflege

Sie können auf Grund von beispielsweise Urlaub oder eigener kurzzeitiger Erkrankung Ihren Angehörigen nicht pflegen? Kein Problem wir unterstützen Sie mit unserer Verhinderungspflege, auch stundenweise! Die Pflegeversicherung übernimmt die nachgewiesenen Kosten dieser Leistung für längstens 6 Wochen (48 Tage) je Kalenderjahr.

Begleitung

Sie brauchen Hilfe beim Einkaufen oder bei Arztbesuchen? Wir begleiten Sie gern.

Entlastungsbetrag

Mit dem neuen Pflegestärkungsgesetz II erhalten ab dem 01.01.2017 alle Pflegebedürftigen mit den Pflegengraden 1 bis 5 125,- Euro pro Monat. Gerne informieren wir Sie über den Zweck und die Einsatzmöglichkeiten dieses Entlastungsbetrages.

Hast du noch fragen?

Wir sind immer erreichbar und beraten dich gerne